Skip to main content

>> Die besten Lockenstäbe im Vergleich!

Lockenstab – welcher ist der Beste?

Schnell und einfach wunderschöne Frisuren zaubern – ein Lockenstab macht’s möglich!lockenstab test

Lockenstab – Die besten Lockenstäbe und Glätteisen im Test

Schnell und einfach wunderschöne Frisuren zaubern – ein Lockenstab macht’s möglich! 🙂

Es gibt inzwischen eine große Auswahl an Lockenstäben & Glätteisen zu kaufen. Sie unterscheiden sich in Form, Größe und Ausführung. Es gibt den klassischen Lockenstab bzw. das klassische Glätteisen oder auch Kombigeräte die es dir ermöglichen dein Haar zu glätten oder eben auch Locken zu machen. Nicht nur in den klar ersichtlichen Punkten wie Form und Größe gibt es Unterschiede, sondern auch bei der Leistung, Qualität und der Anwendung für unterschiedliche Haartypen unterscheiden sich diese.

Hier auf bester-lockenstab.de erhältst du schnell einen Überblick der besten Lockenstäbe. Wir liefern dir eine Auswahl der Testsieger und Glätteisen und beraten dich beim Kauf eines dieser tollen Produkte.

Lockenstab – einfache Tipps

  1. Das A und O – alles beginnt mit dem Lockenstab. Ein qualitativ hochwertiger Stab für Locken ist ein Muss. Zur Auswahl der besten Lockenstäbe im Vergleich.
  2. Die Vorbereitungen ~ Dein Haar muss auch vor der Anwendung mit dem Lockenstab gepflegt werden.
  3. Strähne für Strähne ~ Nimm dir Zeit für dein Haar. Arbeite dich von Strähne zu Strähne – so gelingen dir die Locken am Besten.
  4. Locken in Form bringen ~ Bring deine Locken nach der Anwendung mit dem Lockenstab z.B. mit einem Kamm noch etwas in Form (nicht nur das Gerät allein macht schöne Locken) 😉
  5. Styling ~ Zum Schluss noch der Feinschliff mit den richtigen Styling-Produkten wie Haarspray deine Locken in die Finale Form bringen

Unsere Lockenstab Empfehlungen


Was macht einen guten Lockenstab aus?Lockenstab Testsieger

Lockenstäbe gibt es inzwischen in unzähligen Ausführungen im Handel zu kaufen. Die Preisspanne reicht von unter 20.- Euro bis hin zu 100.- Euro und mehr. Nicht immer gilt hier das Motto: „Das teurere ist auch der bessere Gerät“. Doch woran erkennt man einen eigentlich einen guten Lockenstab?

Lockenstab Temperatur

Der beste Lockenstab nützt nichts, wenn er nicht auf die gewünschte Temperatur kommt oder die Temperatur nicht ausreichend regulierbar ist. Ein guter Lockenstab besitzt verschiedene Temperaturstufen, üblicherweise zwischen 100 und 180 Grad Celsius.

Warum sollte die Temperatur einstellbar sein?

Ganz einfach: Unterschiedliche Haarstrukturen erfordern unterschiedliche Temperaturen. Wer beispielsweise über strapaziertes Haar verfügt, der sollte eine niedrige Temperatur wählen. Hat sich das Haar wieder regeneriert, so kann die Temperatur entsprechend erhöht werden. Bietet der Stab allerdings nur eine Temperatureinstellung, muss bei wechselnden Anforderungen gleich ein neues Gerät gekauft werden. Die diese Gefahr besteht einem einstellbaren Lockenstab nicht.
Übrigens: Am besten benutzt du einen dieser Stäbe mit Hitzeschutz. Dieser schaltet sich bei Erreichen einer bestimmten Temperatur und Zeit automatisch ab. So besteht nicht die Gefahr, dass du dir dein Haar verbrennst.

Lockenstab Bedienbarkeit & Komfort

Auch die Bedienbarkeit ist ein wichtiges Kriterium bei der Auswahl des richtigen Lockenstabes. Im Handel gibt es kleine und große, leichte und schwere Geräte. Prinzipiell würden wir zu einem leichteren Stab raten, da mit ihm die Arme und Hände nicht so schnell ermüden und er besser in der Hand liegt. Geräte mit guter Qualität sind jedoch oft etwas schwerer – hier gilt es also abzuwägen und die richtige Mitte zu finden. Sind Klemmen oder Aufsätze im Lieferumfang enthalten, sollten sich diese leicht öffnen bzw. austauschen lassen, idealerweise mit einer Hand. Aufsätze sollten fest einrasten, so dass sie sich nicht ungewollt aus ihrer Verankerung lösen.

Materialqualität

Fast alle Lockenstäbe, die heute im Handel erhältlich sind, bestehen aus einem Kunststoffgehäuse, teilweise ergänzt durch Metallteile. Achte darauf, dass das Gehäuse aus ausreichend dickem Kunststoff besteht und gut verarbeitet ist. Die Gehäuseteile sollten sich nicht durch bloßes Drücken verformen lassen und auch nicht über scharfe Kanten oder Grate verfügen. Gleiches gilt für die Metallteile. Der Ein- und Ausschalter und eventuelle Wählschalter für die verschiedenen Temperaturstufen sollten leicht zu bedienen sein und satt einrasten, ohne die Gefahr, dass sie sich von selbst verstellen. Auch der Anschluss für das Netzkabel sollte in guter Qualität gearbeitet sein, idealerweise mit einem Kabel aus Gummi, nicht aus glänzendem, harten Kunststoff.

Die Garantieleistungen des Herstellers

Laut den deutschen Gesetzen zum Schutze der Verbraucher muss jedes Gerät über eine Gewährleistung des Herstellers von mindestens zwei Jahren verfügen. Darüber hinaus geben viele Hersteller auch noch freiwillige Garantien, die sich von Gerät zu Gerät deutlich unterscheiden können. Hier gilt natürlich: Je länger die freiwillige Garantie, desto besser!

Lockenstab Durchmesser und Funktionsvielfalt

Zu guter Letzt musst du dich natürlich fragen, welche Art von Locken du mit deinem Lockenstab herbeizaubern möchtest. Dabei spielen sowohl der Durchmesser des Lockenstabes als auch die verschiedenen Aufsätze eine wichtige Rolle. Falls du z. B. am liebsten kleine Ringellocken magst und keine andere Frisur für dich infrage kommt, so reicht ein Lockenstab mit kleinem Durchmesser und ohne besondere Aufsätze. Je dicker der Stab, desto größer werden naturgemäß auch die durch ihn erzeugten Locken.

Darüber hinaus sind viele Stäbe mit unterschiedlichen Aufsätzen versehen. Teilweise besitzen die Modelle auch ein integriertes Gebläse, so dass auch feuchtes Haar direkt mit dem Stab bearbeitet werden kann. Wenn du verschiedene Frisuren mit einem Lockenstab kreieren möchtest, eignet sich für dich am besten ein sogenanntes Multifunktionsgerät. Mit diesem können verschiedene Formen von Wellen und Locken ins Haar gezaubert werden. Doch welche Lockenformen gibt es überhaupt? Hier einige Beispiele:

• Leichte Wellen
• Große Wellen
• Gleichmäßige „Engelslocken“
• Ungleichmäßige, wilde Locken
• Elegante Locken
• Korkenzieherlocken
• Dauerwelle
• Wasserwelle
• Afro-Locken

Hier geht es zur Schnellübersicht der Lockenstäbe